EKH Napoleon, 5 Jahre

Lahmheit vorne rechts

Mit freundlicher Genehmigung Kleintierklinik Frankenthal

Diagnose

Röntgenbefund

Die rechte Ulna zeigt an der laterocaudalen Kontur beginnend ca. 2 cm distal des Tuber olecrani ein 6 cm langes, 4mm breites und an der höchsten Stelle 4 mm hohes Knochenfragment, welches nach distal spitz zuläuft. Das Fragment stellt sich im Vergleich zu benachbarten Kortex sklerotisch dar. Umgebend zeigt sich ein unregelmäßiger Aufhellungssaum. Die Ulna zeigt vom Olekranon bis distal des Fragments reichend, schalenartig, hochgradige, periostale Reaktionen mit einer rauen bis bürstensaumartigen Oberfläche. Die Dichte der periostalen Reaktionen ist im Vergleich zur Kortex herabgesetzt.

Cranial des Condylus humeri ist eine kleine, längliche, glatt begrenzte isolierte Mineralisation sichtbar.

Röntgendiagnose

  • Sequester rechte Ulna mit hochgradiger umgebende Periostitis